Deutsch  |  Englisch
 

News

VIR verurteilt Stellungnahme von Unister im Bericht des TV-Magazins „WISO“:
München, den 26. April 2012 (w&p) – Mit Unverständnis reagiert der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) auf die Stellungnahme der Unister GmbH in der ZDF-Sendung „WISO“ vom vergangenen Montag. Das Wirtschaftsmagazin hatte darin über das zu Unister gehörende Flugportal fluege.de berichtet und konkrete Fälle geschildert, bei denen Kunden bei der finalen Buchung eine vorab nicht angezeigte Service Charge zusätzlich berechnet wurde. Unister-Sprecher Konstantin Korosides beharrte im TV-Beitrag darauf, dass auf dem genannten Portal Transparenz herrsche und sämtliche Kosten zu sehen seien. Zugleich empfahl er den Verbraucherzentralen, Senioren bezüglich Internet-Buchungen zu schulen, da laut Unister vor allem die älteren Kunden die angezeigten Preise falsch verstehen würden.

VIR-Vorstand Michael Buller zeigt sich über diesen Vorschlag verwundert: „Senioren als scheinbar naive und einfältige Internet-Nutzer darzustellen, entspricht in keinster Weise unserer Erfahrung. Wie auch im WISO-Beitrag von der Verbraucherzentrale Sachsen festgestellt wurde, liegen Beschwerden aller Altersgruppen bezüglich der erwähnten Buchungsproblematik vor. Der Fernsehbeitrag nennt zudem eine EU-Verordnung, wonach der Gesamtpreis inklusive Steuern und Gebühren gleich bei der ersten Angebotsnennung angezeigt werden muss. Wir halten diese Regelung für sinnvoll und berechtigt, da der Verbraucher hier eine eindeutige Kaufentscheidung aufgrund eines Preises treffen kann und hierfür ein fairer Wettbewerb herrschen muss.“

Michael Buller distanziert sich im Namen der im VIR zusammengeschlossenen Mitglieder – die sieben größten Online-Reiseunternehmen in Deutschland - von der im WISO-Bericht geschilderten Buchungsmethode. Der VIR-Vorstand betont: „Die Verantwortung für eine seriöse Online-Flugbuchung liegt nicht beim Verbraucher, sondern bei den jeweiligen touristischen Anbietern. Der im WISO-Beitrag kritisierte Buchungsweg unterscheidet sich grundlegend von denen der VIR-Mitglieder. Alle unsere Vollmitglieder haben von neutraler Stelle das TÜV Süd Safer Shopping Zertifikat erhalten und sich verbindlichen Qualitätsstandards verschrieben. Sie geben Verbrauchern Gewissheit, auf den VIR-Mitgliedsportalen seriös, kompetent und kundenfreundlich beraten und bedient zu werden.“

Michael Buller weiter: „Die vorbildlichen Impulse, die wir im Rahmen des VIR für die gesamte Reisebranche setzen, leiden in besorgniserregender Weise durch Methoden wie den im WISO-Beitrag geschilderten Vorgängen. Die gesamte Online-Reiseindustrie nimmt hieran Schaden.“

Über den VIR:
Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ist der Interessenverband der touristischen Internetwirtschaft. Zu seinen Mitgliedern gehören mit ebookers.de, Expedia.de, HolidayCheck, JT Touristik, lastminute.de, opodo.de und weg.de sieben der größten Online-Reiseunternehmen in Deutschland, die zusammen rund zwei Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften. Alle VIR-Mitgliedsunternehmen lassen sich und ihre Dienstleistungen TÜV-zertifizieren und nehmen damit eine Vorbildfunktion für die gesamte Reisebranche ein.

Fördermitglieder des VIR sind Allianz Global Assistance, Amadeus Germany, BPCS Consulting Services, CEWE COLOR, DB Vertrieb, DERTOUR, DMC Digital Media Center, FACT-Finder, FTI Touristik, GIATA, HanseMerkur, Pisano Holding, Sabre Travel Network, Sunny Cars, Traffics, Travel-IT, Travelport, TravelTainment, Travelzoo (Europe) Ltd., TrustYou, TUI interactive und @Leisure BR BV. Nähere Informationen zum Verband finden sich auf www.v-i-r.de.

Geschäftsstelle:
Verband Internet Reisevertrieb e.V., Keltenring 9, 82041 Oberhaching, Telefon: 089-610667-29, E-Mail: presse@v-i-r.de, info@v-i-r.de, Internet: www.v-i-r.de

Die Pressemeldung zum Download:
VIR_verurteilt_Stellungnahme_von_Unister_im_Bericht_des_TV-Magazins_WISO.pdf

Sicher Online-Buchen

online-bucher.jpg
 
Buchungen per Internet sind bequem und praktisch. Dennoch gilt es für Urlauber bei der Online-Buchung einige Punkte zu beachten, damit es auch die gewünschte Traumreise wird:
Der VIR gibt wertvolle Tipps zur sicheren Online-Urlaubsplanung
 

Daten & Fakten 2014


Aktuelle Daten & Fakten zum Online Reisemarkt finden Sie in unserer jährlich erscheinenden Broschüre!
 

Beachten Sie bitte

pressemitteilungen.jpg
Pressemeldungen des VIR
 

Abonnieren

 
RSS VIR Presse
Auf Twitter folgen
Auf Facebook folgen
VIR Newsletter


 
 
 
   |   Home    |   Impressum    |   Datenschutz    |   Sitemap
© Verband Internet Reisevertrieb e.V.