Deutsch  |  Englisch
 

VIR Aktuell

<<<<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9   >>>>>     2 / 9
München, den 15. April 2015 (w&p) – Großer Schritt in die richtige Richtung: Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) begrüßt die deutlichen Worte von EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Verstager gegenüber dem US-amerikanischen Internetkonzern Google. Nach jahrelangen Protesten unterschiedlichster Branchenverbände – darunter auch der VIR – hatte diese das Vorgehen des Unternehmens jüngst als unfair gegenüber den Wettbewerbern bezeichnet.
Erneut präsentieren sich vielversprechende Nachwuchstalente am ersten Kongresstag beim „Sprungbrett“-Wettbewerb
München/Berlin, den 4. März 2015 (w&p) – Für die Deutschen ist die Nutzung mobiler Endgeräte im Urlaub wichtiger denn je: Aktuellen Studien zufolge, die der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) zum Auftakt der weltweit größten Reisemesse ITB Berlin vorstellte, hatten die Urlauber im Vorjahr bei 45 Prozent der Haupturlaubsreisen ihr Smartphone oder Tablet dabei und waren auch unterwegs online.
München, den 26. Februar 2015 (w&p) – Das Recht auf der Seite des Konsumenten: Diesen Anspruch erhebt der Weltverbrauchertag, der seit 1983 jährlich am 15. März stattfindet und auf den US-Präsidenten John F. Kennedy zurückgeht, der am 15. März 1962 vor dem amerikanischen Kongress drei grundlegende Verbraucherrechte proklamierte. Im vergangenen Jahr hat die Europäische Union insbesondere die Rechte von Online-Kunden gestärkt. In der Internet-Branche nimmt unter anderem die Tourismus-Industrie einen hohen Stellenwert ein. Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) gibt daher anlässlich des Weltverbrauchertages 2015 wertvolle Tipps, die jeder Online-Kunde kennen sollte:
München, den 24. Februar 2015 (w&p) – Den Osterurlaub noch nicht gebucht? Hier sollten Lastminute-Urlauber schnell zugreifen, denn die Deutschen planen ihren Urlaub in diesem Jahr eher längerfristig und sind schon weit in ihrer konkreten Urlaubsplanung. Dies ist das Ergebnis, das Ulysses Web Tourismus im Rahmen einer Lastminute-Studie für den Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ermittelt hat. Hierfür wurden zum Jahresende rund 1.150 Teilnehmer zu ihren Buchungsplänen für 2015 befragt.
München, den 12. Februar 2015 (w&p) – Das Internet wird in den kommenden Jahren eine immer größere Rolle sowohl bei der Reiseplanung als auch bei der Urlaubsbuchung spielen. Immer wichtiger wird dabei die mobile Internetnutzung. Die Zahl der Menschen, die über das Internet ihren Urlaub buchen, wird sich in den nächsten zehn Jahren sogar verdoppeln – von derzeit 27 Prozent auf 54 Prozent der Bevölkerung. Da die reisenden Onliner besonders mobil sind, könnte bereits im Jahr 2020 mehr als jede zweite Urlaubsreise online gebucht werden.
München, den 10. Februar 2015 (w&p) - Hier sind starke Konzepte gefragt: Bereits zum achten Mal ruft der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) Start-up Unternehmen auf, sich bei seinem renommierten Innovationswettbewerb „Sprungbrett“ mit den kreativsten Geschäftsideen für die Online-Touristik zu bewerben. Die Finalisten wetteifern auf den VIR Online Innovationstagen (OIT) am 24. und 25. Juni 2015 in Berlin um den Gesamtsieg, der in der Kategorie Start-up mit einem attraktiven Siegerpaket im Wert von rund 33.000 Euro prämiert wird.
München, den 09. Februar 2015 (w&p) – Für mehr Sicherheit im Netz: Dafür steht der jährliche Safer Internet Day, der von der Europäischen Union ins Leben gerufen wurde und am morgigen 10. Februar 2015 stattfindet. Für die Reisebranche ist dieser Termin überaus passend gewählt, da der Großteil der Bevölkerung um diese Jahreszeit den Sommerurlaub bucht. Pünktlich zum Safer Internet Day gibt der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR), der Interessensverband der Online-Reiseindustrie, Urlaubern wertvolle Tipps, was beim Suchen und Buchen Online zu berücksichtigen ist.
<<<<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9   >>>>>     2 / 9

VIR Mitglieder & Förderer

Die aktuellen VIR Mitglieder und Förderer präsentieren sich Ihnen hier:

ebookers.de
expedia.de
holidaycheck.de
ltur.de
lastminute.de
weg.de
travelchannel.de
HRS


VIR Förderer

Daten & Fakten

 

Aktuelle Daten & Fakten zum Online Reisemarkt finden Sie in unserer jährlich erscheinenden Broschüre!

Code of Conduct - Ehrenkodex für Online-Marketing in der Touristik

codeofconduct.jpg
 

Die touristischen Branchenverbände DRV und VIR schaffen einen Verhaltenskodex für kundenfreundliches Online-Marketing:


Mit dem „Code of Conduct" haben der Deutsche ReiseVerband e.V. (DRV) und der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) gemeinsame Vorgaben entwickelt, die den Verbrauchern mehr Sicherheit bei Reisebuchungen im Internet bieten und in der Touristik-Branche neue Standards bei den Marketing-Aktivitäten im Online-Sektor setzen. Die Verbände legen mit der Einführung dieser Regeln grundsätzliche Prinzipien und klare Standards für korrektes Geschäftsgebahren  weiterlesen »
 

VIR Online Innovationstage

logo_innovationstage_mini
 
Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. unterstützt innovative Ideen und Neugründer aus der touristischen Online-Branche.

VIR Online Innovationstage


Das professionelle Forum, um Menschen mit Visionen und Ideen und Entscheidungsträger der Online-Reisebranche zusammen zu bringen. Lesen Sie
 

Impressionen


Bilder zu unseren Veranstaltungen
finden Sie hier »

Viel Spaß beim Anschauen!
 

Beachten Sie bitte

pressemitteilungen.jpg
Pressemeldungen des VIR
 

Abonnieren

 
RSS VIR Presse
Auf Twitter folgen
Auf Facebook folgen
VIR Newsletter


 
 
VIR Termine
VIR Online Innovationstage
VIR Connect
ITB Berlin
FVW Kongress
Impressionen
 
   |   Home    |   Impressum    |   Datenschutz    |   Sitemap
© Verband Internet Reisevertrieb e.V.